Einheitlicher Remote Service im Pharmamaschinenbau

Die Pharmaproduktion muss extrem sicher und effizient ablaufen. Das Service Portal der Excellence United eröffnet neue Möglichkeiten: Fünf führende Unternehmen im Spezialmaschinenbau für Pharma- und Medizinprodukte bündeln ihre Dienstleistungen mit einer neuen Plattform für den Remote Service. Das Ergebnis sind kürzere Reaktionszeiten und effizientere Produktionsabläufe.

Mit dem Service Portal der Excellence United setzen die Spezialisten von Bausch+Ströbel, Fette Compacting, Glatt, Harro Höfliger und Uhlmann auf die technischen Möglichkeiten moderner Kommunikationselektronik und schaffen einen einheitlichen Standard für den Remote Service. Wie weit dieser Ansatz reicht, macht Thomas Weller, Sprecher der Excellence United, deutlich: „Viele Unternehmen im Pharmamaschinenbau bieten separate Lösungen an. Für uns steht fest, dass hier eine Neuorientierung nötig ist, die das komplette Serviceportfolio umfasst und den Remote Service vereinheitlicht.“

Direkter Kontakt mit dem Experten

Dafür statten die Partnerunternehmen der Excellence United ihre Maschinen mit einem Service Portal aus. Anschließend kann der Anwender die Maschinenbauexperten beim Hersteller direkt über das Human Machine Interface (HMI) erreichen – beispielsweise über einen Chat, eine Webcam oder mittels eines Whiteboards. Dafür genügt ein einfacher Tastendruck, um die Kommunikationsverbindung über eine sichere Datenverbindung aufzubauen. Bestens dafür qualifizierte Servicetechniker nehmen die Anfragen an die Hotline des Allianzpartners an. Sie haben Zugriff auf die Maschinendaten und erstellen eine Diagnose. Viele Störungen können bereits auf diese Weise behoben werden.

Übergreifender Service für mehrere Glieder der Prozesskette

Gerade große Unternehmen profitieren von dieser Technologie, da die großvolumige Pharmaproduktion in ihren Abläufen in vielfacher Weise vernetzt ist. Nicht immer lässt sich eine Störung einer einzelnen Maschine zuordnen. „Hier zeigt sich eine weitere Stärke unseres Serviceangebots“, erläutert Weller. „Bei Bedarf können Experten von verschiedenen Unternehmen zu einer Konferenz zusammengeschaltet werden. Sie klären dann gemeinsam die Ursache der Störung in der Produktionslinie – vorausgesetzt, es handelt sich um Anlagen und Maschinen aus dem Netzwerk der Excellence United.“ Lässt sich das Problem nicht per Fernwartung beseitigen, wird ein Serviceeinsatz ausgelöst. Dabei werden die Techniker gleich mit den richtigen Ersatzteilen ausgestattet. Derart vorbereitet zu sein spart viel Zeit.

Viel mehr als schnelle Hilfe

Die Wirksamkeit dieses Ansatzes geht allerdings weit über die schnelle Hilfe im Servicefall hinaus. Viele Ausfälle der Produktion werden schon im Vorfeld vermieden. Denn das Service Portal enthält ein umfangreiches Wartungsmanagement-Tool, das zum Beispiel Verschleißteile rechtzeitig für ein Wartungsintervall einplant und zum Austausch vorschlägt. Die Leistungsfähigkeit des Systems zeigt sich auch bei der Optimierung von Produktionsabläufen: Auf Wunsch haben Kunden und Hersteller den gesamten Lebenszyklus der Anlage (Overall Equipment Effectiveness, OEE) im Blick und können ihre Effektivität jederzeit kontrollieren und optimieren.

Sicherer als jedes Homebanking

Wie wichtig den Entwicklern das Thema Sicherheit ist, macht Jackson Heslop, Leiter Customer Service, mit einem einfachen Vergleich deutlich: „Der Remote Service der Excellence United ist weitaus besser geschützt als jedes Homebanking.“ Eine Verbindung kann nur aufgebaut werden, wenn das Sicherheitszertifikat des Maschinenclients mit dem des Zentralservers übereinstimmt.

Effizienz im Blick

Kürzere Stillstandzeiten im Wartungs- und Reparaturfall, Reduzierung von ungeplanten Ausfällen und eine komplette OEE-Überwachung der Maschine über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg – vor diesem Hintergrund rechnen die Experten vor, dass sich das Service Portal für die Kunden auszahlt. „Langfristig schafft dieser Service große Vorteile für den Kunden“, fasst Weller zusammen und ergänzt: „Wir sind sicher, dass ein umfassender Remote Service zu einem Standard bei der Herstellung von Pharmamaschinen werden wird.“

Pressemitteilung Service Portal herunterladen (PDF; 0,1MB)